Warum Schluckbeschwerden bei Reflux?

Die durch die Refluxkrankheit hervorgerufenen Entzündungen der Speiseröhre (Ösophagitis) kann eine Schwellung der Speiseröhre bis zum Kehlkopf hervorrufen. Dadurch können schmerzhafte Schluckbeschwerden entstehen, die nur durch medikamentöse Behandlung vollständig abklingen.

Das Trinken von antiseptischen Tees kann förderlich sein und die Schwellung etwas lindern. Achten Sie auf eine niedrige Temperatur beim Trinken, um das Gewebe nicht durch einen Hitzeschock zu irritieren.

Ein höher konzentrierter Tee kann eine stärkere Wirkung erzielen. Jedoch kann es passieren, dass der Geschmack so intensiv ist, dass der Tee ungenießbar wird. In deinem Fall sollte die lauwarme bis abgekühlte Flüssigkeit gegurgelt werden.

2015-08-19T02:14:01+00:00

One Comment

  1. Ulrike Neumann 11. Juli 2015 at 11:36 - Reply

    Ich habe eine lange Zeit (mehrere Jahre) nicht gewusst, dass es soetwas wie chronisches Sodbrennen (Refluxkrankheit) gibt. Ich hatte in unregelmäßigen Abständen starkes Sodbrennen und habe mir dabei nichts gedacht, da ich selbst nich so gesund lebe. Irgendwann bin ich dann zum Arzt – Diagnose Reflux. Die untere Speiseröhre war wirklich sehr angegriffen und die Schleimhäute dermaßen gereizt, dass ich selbst beim Trinken von Wasser Schmerzen hatte. Nach mehreren Monaten Behandlung sind die Reizungen der Speiseröhre deutlich zurückgegangen, sodass ich wieder normal Essen & Trinken kann. Dieses Krankheitsbild kann ich wirklich niemandem Wünschen – vielen Dank, dass es eure Info-Seite gibt! LG. Ulrike

Leave A Comment

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

If you agree to these terms, please click here.